10 Okt Eine Drohne muß her! und jetzt?!

Das Thema Drohnen im Bereich Unternehmensfilm ist nicht ganz neu aber mit der richtigen Idee extrem spannend. War der Einsatz von Drohen vor nicht allzu langer Zeit noch kostspielig und entsprechend selten, werden die Perspektiven aus der Vogelperspektive inzwischen immer beliebter. Der Grund sind gesunkene Kosten für die Anschaffung des Equipments und leider Gottes auch das einfachere steuern der Drohnen. Welches wiederum auch minder talentierte Hobbypiloten dazu verleitet professionelle Aufnahmen für Unternehmen anzubieten. Leicht wird dabei übersehen, das der automatische Aufnahmemodus nicht zwangsläufig bedeutet, passende und aussagekräftige Sequenz erzeugen zu können.

Idealerweise stehen Drohnen-Sequenzen in Unternehmensfilmen nicht für sich allein, sondern lösen Nahaufnahmen auf, beschleunigen Erzählweisen bspw durch Verfolgung oder erklären unübersichtliche Situationen. Natürlich setzen wir das Stilmittel Drohne letztlich auch für schöne und überraschende Perspektiven ein. Die realisieren wir in Immobilienfilmen für einzelne Objekte und Wohnanlagen, genauso wie in Industriefilmen. Hier fliegen wir schon mal durch Produktionshallen oder über Industrieanlagen.

Referenzen, die wir freigeben dürfen: Immobilienfilm

Für Anfragen stehen wir gern auch telefonisch zur Verfügung: 09128/922598